Puppet Bauanleitung

Aus Tiohs Tutorials

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die nachfolgende Bauanleitung ist vor allem für Leute gedacht, die dabei helfen wollen Handpuppen für die Eurofurence Pawpet-Show zu bauen. Ich werde ein Puppet bauen und dabei Bilder und Videos machen.

Inhaltsverzeichnis

Materialien

  • Schaumstoffmatte (eine Iso-Matte mindesten 50x50cm und 30x30x2cm Filterschaumstoff)

Am Besten eignet sich strapazierfähiger Schaumstoff, der kein Wasser aufnimmt. Billige Camping-Unterlagen haben sich zum Bau des Körpers bewährt (ISO-Matte 1,2cm dick). Um die Beweglichkeit zu erhöhen werden stücke aus anderem Schaumstoff am Körper eingesetzt - Gut eigent sich dafür Filterschaumstoff (z.B. Aquarien-Filter), oder sehr weicher Verpackungsschaumstoff.

  • Rohrisolierung (mindestens 2x ein Meter lang)

Wird für den Bau von Armen und Beinen verwendet. Der Schaumstoff ist hitzeempfindlich und sollte nicht mit zu viel Heißkleber verklebt werden, da er sonst schmilzt.

  • Stoff-Band (mehrere Meter, mindestens 2cm breit)

Zur Verstärkung des Schaumstoffes eignet sich gut fest gewebtes Baumwoll-Band oder Spanngurte. Das Material darf nicht ausfransen und muss sich gut verkleben lassen.

  • Heißkleber (500g)

Industriellen Heißkleber verwenden - nicht den billigen aus dem Baumarkt, der wird mit der Zeit hart und brüchig.

  • Plaast (ich habe noch nie mehr als 100g für eine Puppet verbraucht)

Polycaprolacton (PCL) - ist ein Polyester mit niedrigem Schmelzpukt (ca. 62°C). Es eignet sich gut zur Herstellung von Zähnen, Nasen, Augenlidern und Zungen. Außerdem kann man es zum Verbinden von Stoff und Schaumstoff verwenden und hervorstehende Ecken abrunden.

  • Schrägband (1m)

Satin-Schrägband lässt sich gut zur Einfassung von Unter- und Oberkiefer verwenden.

  • Leder oder sehr strapazierfähiger Stoff

Die Innenseiten der Hände und Pfoten sollten aus einem Schmutz-abweisenden Material hergestellt werden.

  • Tischtennis-Bälle (Mindestens 3 besorgen - geht ein Auge kaputt ist es schwer passenden Ersatz zu finden)

Tischtennisbälle - möglichst ohne Aufdruck und hervorstehenden Nahtstellen - bilden die Grundlage für die Augen. Sollen diese Beleuchtet werden, so ist zu prüfen wie sich das Licht im Ball verteilt. Bei manchen Bällen gibt es im inneren Nahtstellen, die das Licht komisch brechen. Bisher wurden größtenteils weiße Bälle verwendet.

  • Alu-Rundstab (3x: 6mm Durchmesser, 1m lang)

Alu-Stäbe mit 6mm Durchmesser eigenen sich zum Bau des Unterkiefers und der Hand-Rods

  • Alu-Profil (1x: 15x2mm, 1m lang)

Die Kopfform lässt sich am einfachten mit einem zur Seitenansicht des Kopfes gebogenen Profil beginnen. Außerdem wird im Kopf eine Versteifung zum Schutz der Augen genötigt.

  • Filz (mindstens 40x30cm)

Zur Polsterung im Inneren eigenen sich gut Filz-Matten. Filz in 5mm-Dicke gibt es in Deko-Geschäften, alternative dazu sind Platzdecken (gibt es beispielsweie bei Ikea). Man kann daraus auch sehr gut bewegliche Ohren bauen.

  • Schulterpolster (2-6, immer zwei gleicher größe)

Schulterpolster lassen sich gut für Schultern, Hüften und Brüste verwenden.

  • Festes Garn

Nähgarn und der Fell-Farbe

  • Kunstfell

Werkzeuge

  • Schere
  • Kombizange
  • Heißklebepistole
  • Skalpel
  • Heißluftpistole
  • Pinzette

Schnittmuster



Basteln

Persönliche Werkzeuge